Bild
Simon Kunst Titelbild
Bild
Simon Kunst Portrait
Piktogramm_Para_Eishockey

Para Eis­hockey

Simon Kunst

Als kleiner Junge besuchte ich ein Eishockeyspiel. Die Geschwindigkeit und der Körperkontakt hat mich damals fasziniert! Das ist auch das was ich heute als erwachsener Mensch am Eishockey und Para-Eishockey liebe! Es geht zu Sache und es wird nicht zurückgezogen.

Danke meines Ehrgeizes...

Da ich mich im Grundschulalter anfing als Zuschauer für Eishockeyspiele zu interessieren, kam ich eines Tages auf die Idee ob es diesen Sport nicht auch als paralympische Variante geben könnte. Nach einem schwierigen Start als Stürmer probierte ich mich im Tor und stellte mich nicht ganz so schlecht an. Ich wurde schnell zu den ersten Nationalmannschaftslehrgängen eingeladen - auch dank meines Ehrgeiz. Der Sport und vor allem die Atmosphäre in der Kabine waren für mich sehr prägend und ich denke mit viel Freude an die Geschichten zurück und ich kann heute sagen: Ich bin dankbar für meine Behinderung. Auch wenn das auf den ersten Blick schwer nachvollziehbar scheint, ich wäre sonst nicht der Mensch der ich heute bin und nicht der Athlet der ich heute sein darf! Und das macht einfach Spaß, mit so vielen Verrückten auf dem Eis alles rauszuhauen und es krachen zu lassen.

logo-team-paralympics