Anna-Lena Forster fährt mit ihrem Monoskigerät den Berg herunter
Bild
Anna-Lena Forster fährt mit ihrem Monoskigerät den Berg herunter

Sport mit Sehbehinderung

Es gibt viele Gründe Sport zu treiben. Überzeuge dich selbst.

Du bist Sportler*in mit einer Sehbeeinträchtigung? Du möchtest mehr über die paralympischen Sportarten für Menschen mit Sehbehinderung erfahren? Hier findest Du alles Wissenswerte.

Der sehbehinderte Para Leichtathlet Marcel Böttger beim Sprint mit seinem Guide auf einer blauen Tartanbahn

Blindenfußball

Du hast Talent am Ball?

Dribbeln, Passen, Schießen – im Blindenfußball kannst du deine Skills am Ball zeigen. Gespielt wird fünf gegen fünf. Bis auf den Torwart tragen alle Spieler*innen eine Dunkelbrille. Dabei orientieren sich die Spieler*innen durch einen Guide, der sich hinter dem gegnerischen Tor befindet und Kommandos zuruft. Zudem ist der Ball durch eingenähte Rasseln gut hörbar. Verlass dich auf dein Gehör und triff ins Schwarze.

 Hier findest du weitere Informationen sowie einen Erklärfilm zum Blindenfußball.

Goalball

Bist du ein Teamplayer? 

Goalball ist eine beliebte Mannschaftssportart für Blinde und Menschen mit Sehbehinderung. Gespielt wird drei gegen drei – Dynamik ist garantiert. Das Ziel ist es, einen Ball mit Glocken in das gegnerische Tor zu werfen. Hier findest du weitere Informationen sowie einen Erklärfilm zum Goalball.

Para Biathlon

Bist du zielsicher?

Blind schießen? Das geht! Sehbehinderte Biathlet*innen schießen mit einem Infrarotgewehr. Dabei gibt ein Tonsignal an, wie gut die Sportler*innen zielen. Den Laufteil absolvieren die Sportler*innen mit Guide. Die Kombination aus Zielsicherheit und Ausdauer auf der Loipe macht Biathlon so einzigartig. Hier findest du weitere Informationen sowie einen Erklärfilm zu Para Biathlon.

Para Dressursport

Dein Pferd und du seid ein eingespieltes Team?

Der Para Dressursport steht für Schönheit und Eleganz: Einstudierte Küren, bestehend aus verschiedenen Reittechniken und Elementen wie Pirouetten. Sportler*innen mit Sehbehinderung brauchen ein gutes Körpergefühl. Durch gegenseitiges Vertrauen verschmelzen Reiter*in und Pferd zu einer Einheit. Hier findest du weitere Informationen sowie einen Erklärfilm zu Para Dressursport.

Para Judo

Du suchst die Herausforderung?

Judo trainiert Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Das Sehen spielt hier keine Rolle, denn es geht rein um das Körpergefühl. Daher ist Judo eine sehr inklusive Sportart. An die Grenzen gehen und das eigene Selbstvertrauen stärken – das Alles und noch viel mehr bietet Judo. Hier findest du weitere Informationen sowie einen Erklärfilm zum Para Judo.

Para Langlauf

Auf der Loipe fühlst du dich wohl? 

Sehbehinderte Sportler*innen starten beim Para Langlauf sowohl in der klassischen als auch in der freien Technik. Zudem geht es mit einem Guide auf die Strecke, der durch diverse Kommandos den Weg weist.  Hier findest du weitere Informationen sowie einen Erklärfilm zu Para Langlauf.

Para Leichtathletik

Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit gehören zu deinen Stärken?

100 Meter Sprint oder Marathonlauf, Weitsprung oder Weitwurf. Die Leichtathletik ist super vielfältig und bietet viele verschiedene Disziplinen. Für jede*n Sportler*in ist etwas passendes dabei. Sehbehinderte Sportler*innen gehen gemeinsam mit einem Guide an die Startlinie. Hier findest du weitere Informationen sowie einen Erklärfilm zu Para Leichtathletik. 

Para Radsport

Du hast richtig Power in deinen Beinen?

Vorne sitzt der Pilot, hinten der*die sehbehinderte Sportler*in. Dann heißt es mit voller Kraft in die Pedalen treten. Tandems, bestehend aus Sportler*in mit Sehbehinderung und Pilot*in, starten im Straßenrennen, Zeitfahren und im Bahnradstadion  Hier findest du weitere Informationen sowie einen Erklärfilm zu Para Radsport.

Para Rudern

Du hast Power und bist ein Teamplayer?
 

Sehbehinderte Sportler*innen rudern im Vierer-Boot. Beim Rudern bist du immer in der Natur auf dem Wasser und trainierst zugleich Kraft und Ausdauer. Für den Erfolg kommt es darauf an, dass ihr als Team eine Einheit bildet. Hier findest du weitere Informationen sowie einen Erklärfilm zu Para Rudern.

Para Schwimmen

Du liebst das Wasser?

Schwimmen ist ideal für blinde und sehbehinderte Sportler*innen und ermöglicht ein hohes Maß an Selbstständigkeit. Zur Orientierung dienen der Beckenrand und die Leinen. Das Wasser vermittelt Bewegungserfahrungen mit großer Leichtigkeit. Die Sportart ist optimal, um Ausdauer, Kraft und Orientierungsfähigkeit zu trainieren. Hier findest du weitere Informationen sowie einen Erklärfilm zum Para Schwimmen.

Para Ski alpin

Du liebst hohe Geschwindigkeiten? 
 

Blinde und sehbehinderte Ski-Sportler*innen fahren die Piste mit bis zu 80 Km/h herunter. Dabei fährt ein Guide vor dem sehbehinderten Sportler und ruft ihm Kommandos zu. Die anspruchsvollen Profile der Rennstrecken erfordern Kraft, Ausdauer und eine gute Koordination. Wenn du Schnee magst und dich das Tempo reizt, ist Ski Alpin genau das Richtige für dich. Hier findest du weitere Informationen sowie einen Erklärfilm zu Para Langlauf.

Para Triathlon

Du bist ein Multitalent?

Schwimmen, Radfahren, laufen – nur eine Sportart ist dir nicht genug? Dann stelle deine Vielseitigkeit beim Triathlon unter Beweis. Zuerst im Wasser, dann auf dem Tandem mit Pilot und zum Schluss auf der laufstrecke mit deinem Guide. Hier findest du weitere Informationen sowie einen Erklärfilm zu Para Triathlon. 

Bild

 

Kontakt und Beratung

Marcel Wienands
Projektkoordinator
Blinden- und Sehbehindertensport
E-Mail: wienands@dbs-npc.de
+49 152-57954557

Koordinaten
Distance in Kilometer

Offenes Para Badmintontraining

Bild
Para Badminton

Offenes Para Schwimmtraining

Bild
Para Schwimmen Rio 2016

Tryout Rollstuhlbasketball

Bild
Rollstuhlbasketball

Schnupperwochenende Sitzvolleyball

Para Rudern - Inklusiver Tag der offenen Tür

Einführung - Lauftreff für blinde und seheingeschränkte Sportler*innen

Inklusiver Tag der Bewegung -Nordic-Walking-Tag Oberpfalz

35. Ludwig-Jall-Sportfest - inklusiver Leichtathletik Wettkampf

Offenes Para Schwimmtraining

Bild
Para Schwimmen Rio 2016

Kids Day Para Leichtathletik

Bild
Para Leichtathletik

Inklusiver Tennis - Aktionstag beim ESV Deggendorf

Offenes Para Badmintontraining

Bild
Para Badminton

Schnupperkurs 2 Einführung in den Segelsport

Rollstuhltennis - Aktionstag beim SV Mitterteich

Boccia Inklusiv! Bezirksturnier am 11. Juni 2022 in Ahaus

Bethel athletics: Das Sportfest für alle

Offenes Para Schwimmtraining

Bild
Para Schwimmen Rio 2016

Ski-Treff im Alpenpark Neuss

Bild
Anna-Lena Forster fährt mit ihrem Monoskigerät den Berg herunter

Rollstuhlfechten - Schnupperkurs im Juni

Inklusiver Tennis-Aktionstag beim TC Höhenkirchen

Offenes Para Badmintontraining

Bild
Para Badminton

Inklusives Jugendsportcamp

Bild
Termine

Rollstuhlfechten - Schnupperkurs im Juni

7. Inklusives Sportfest des Turnverein Trennfurt

ARENA Swim Week

Bild
Para Schwimmen Rio 2016

Offenes Para Schwimmtraining

Bild
Para Schwimmen Rio 2016

TALENTTAG FRANKFURT - PARA RUDERN

Offene Landesmeisterschaft Para Leichtathletik

Tryout Rollstuhlbasketball

Bild
Rollstuhlbasketball

Offenes Para Badmintontraining

Bild
Para Badminton

BBS-Landesschwimmfest

Bild
Para Schwimmen

2. Kids-und Teenie-Sportcamp

Bild
Termine

1. Münsteraner Inklusionsregatta S\V 14 am 23. & 24. Juli 2022

Ski-Treff im Alpenpark Neuss

Bild
Anna-Lena Forster fährt mit ihrem Monoskigerät den Berg herunter

ICKE-Cup - 1. Volleyball-Inklusionsturnier

Ski-Treff im Alpenpark Neuss

Bild
Anna-Lena Forster fährt mit ihrem Monoskigerät den Berg herunter

Talent days 2022

Bild
Termine

Ski-Treff im Alpenpark Neuss

Bild
Anna-Lena Forster fährt mit ihrem Monoskigerät den Berg herunter

Ski-Treff im Alpenpark Neuss

Bild
Anna-Lena Forster fährt mit ihrem Monoskigerät den Berg herunter

Unsere Vorbilder im Team Deutschland Paralympics

logo-team-paralympics